Teamwork ist gefragt

Wie beim Menschen, gibt es bei den Tieren ebenfalls eine Vielfalt an Charakteren:

  • die Gesprächigen / Aufgeschlossenen
    die plaudern bevor die erste Frage gestellt ist

  • die Misstrauischen / Vorsichtigen
    die erst Mal ein bisschen was von mir wissen wollen

  • die Quirligen oder Zerstreuten
    die sich gerade nicht konzentrieren können

  • die Scheuen / Ängstlichen
    die vorsichtig hinter dem Busch hervor blinzeln

  • die unheimlich Gestressten
    die nun also wirklich absolut keine Zeit haben

  • die Verspielten
    die jetzt nicht können weil was Anderes so spannend ist

​Es ist unabdingbar, individuell und einfühlsam auf diese Charakteren und Wesenszüge einzugehen und den Kontakt subtil anzufragen.

Dadurch entsteht die Chance, gemeinsam mit dem Tier ein Thema anzugehen.

Ein Gespräch mit Ihrem Tier ist mir nur möglich, wenn ich dessen Einverständnis dafür habe. Auch Tiere haben menschliche Wesenszüge und können mal unpässlich sein

Wenn bei mir das Gefühl aufkommt, dass das Tier durch die Anfrage zu einer Kommunikation unter Druck gerät, breche ich die Kommunikation vorerst ab und starte zu einem späteren Zeitpunkt einen neuen Versuch.

© 2015 by EQUI-COACH